Die Entwicklung vom Ei zum Küken - Hühner Info. News - Hühner Info Schweiz. - Hühner Info. ch || Info der Hühnerhaltung, Hühnerrassen, Hühner Zucht und Glückliche Hühner Schweiz.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Entwicklung vom Ei zum Küken

Herausgegeben von in Seidenhühner Info · · Download bibeli1.mp3
Tags: seidenhuhnseidenhühnerkükenschlüpfenbrutnachwuchs

Die Entwicklung vom Ei zum Küken



Die Entwicklung des Kükens

beginnt lange bevor das Ei gelegt wird. Damit ein Küken entstehen kann, muss das Ei im Körper der Henne befruchtet werden. Mit lautem Piepsen sprechen die Küken miteinandern. Durch die Kontaktaufnahme regen sich die Küken gegenseitig zum Schlupf an. Es ist wichtig, dass sie möglichst gleichzeitig schlüpfen. In 21 Tagen entsteht aus einem befruchteten Hühnerei ein lebendiges Küken. Also dauert die Entwicklung vom Ei bis zum Schlupf = 21 Tage. Wie lange dauert der Schlupf = 1 Stunde bis 24 Stunden.
Der Kükenschlupf ist bei der Kunstbrut meistens schwieriger, als bei den Hennen (Glucken). Die meisten Küken schlüpfen bei einer erfahrene Seidenhuhn Glucke innert einem Tag und eher nachts. Es giblt aber " keine Regeln ohne Ausnahmen".



www.hühner-info.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü